Wir unterstützen die SVEHK

Unter dem Motto „Laufend etwas gutes tun“ möchten wir als Organisatoren des Muttenz Marathons die Schweizerische Vereinigung der Eltern hörgeschädigter Kinder unterstützen. Diese Selbsthilfeorganisation ist wohl noch den wenigsten bekannt und darum ist es umso wichtiger auch einmal eine solche kleinere Organisation, nebst all den grösseren geläufigen gemeinnützigen Vereinen und Organisationen in den Mittelpunkt zu stellen. Die Vereinigung wird zwar vom Bundesamt für Sozialversicherung unterstützt, dies reicht aber bei weitem nicht aus und darum ist sie ebenfalls sehr auf private Spender angewiesen.

Die SVEHK wurde im Jahr 1974 gegründet und ist eine Selbsthilfeorganisation von Eltern für Eltern deren Kinder hörgeschädigt sind. Der Verein zählt rund 900 Mitglieder, davon 500 Eltern oder Familien, welche sich um Ihre Kinder kümmern, die mit einer Hörschädigung aufwachsen.

Was der Verein so macht und welche Ziele er verfolgt, könnt Ihr unter folgenden Links nachlesen:

Wir finden die wertvolle Arbeit die diese Vereinigung und die Eltern für ihre Kinder leisten um Ihnen ein möglichst „normales“ Leben in unserer Gesellschaft zu ermöglichen absolut unterstützenswert und stellen hierzu bei der Startnummernausgabe und bei der Festwirtschaft ein Spendenkässeli auf.

 

„Jedes gehörlose oder schwerhörige Kind hat das Recht auf ein autonomes Leben in einer inklusiven Gesellschaft.

Den Familien und ihrem Umfeld stehen alle dazu nötigen Informationen und Mittel zur Verfügung“ - Vision der SVEHK